Suche

RSS

Am 04.11.2012 hat das Nähstübchen einen Gottesdienst gestaltet. Das Nähstübchen trifft sich jeden Freitag bei Michaela Heinz um gemeinsam ein wenig zu nähen, zu plaudern und zu entspannen. Eingeladen ist dabei jede, die Spaß am nähen findet - Michaela hat bis jetzt jede begeistern können! Der Gottesdienst wurde mitgestaltet vom der Jugendmusikgruppe Hickengrund. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es eine Ausstellung mit allen Werken, die im Nähstübchen entstanden sind. Eine wundervolle und beachtliche Sammlung.

kurzes Interview
kurzes Intervie...
kurzes Interview
kurzes Intervie...
Thilo am Klavier
Thilo am Klavie...
Musik
Musik
Jugendmusikgruppe Hickengund
Jugendmusikgrup...
Ausstellung
Ausstellung
Ausstellung
Ausstellung
Ausstellung
Ausstellung
Ausstellung
Ausstellung
Ausstellung
Ausstellung
 
 
Powered by Phoca Gallery
Band
Predigt
Ausstellung
Jugendmusikgrup...
Benjamin Schnei...
Verletzter Moto...
Robin in action
Ausstellung
... dann Teig d...
Musik
Wandern
Macht ihr das a...
Saiteninstrumen...
Daniel Harter u...
Abendgottesdien...

Tageslosung

Tageslosung von Sonntag, 24. September 2017
Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt, dass du das Leben erwählst.
Jesus spricht: Ich bin gekommen, damit sie das Leben in Fülle haben.

Schon gelesen?

Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken!

Diese Skulptur aus Yad Vashem beeindruckt mich immer wieder. Sie steht dort als Mahnmal auf der Erinnerungsstätte an den Holocaust im Dritten Reich, einige Kilometer außerhalb der Altstadt Jerusalems. Da erkennt man Janusz Korczak, ein Erzieher und Arzt aus Polen. Um ihn herum stehen ganz eng die Kinder, die ihm in einem jüdischen Waisenhaus anvertraut wurden. Sie blicken verängstigt, ja fast erstarrt. Als diese
Kinder von deutschen Soldaten in ein Konzentrationslager abtransportiert wurden, ließ sie Korczak nicht im Stich. Freiwillig blieb er an ihrer Seite. Und als die Kinder dort 1942 umgebracht wurden, ging er mit ihnen gemeinsam in den Tod. Mich beeindruckt der Mut und die Treue dieses polnischen Lehrers zu seinen Schülern.

Weiterlesen ...